Das Blockchain-Spiel Splinterlands enthüllt, dass die Gamefi-Plattform 10 Millionen Kartenpakete der Chaos Legion-Serie verkauft hat – Blockchain Bitcoin News

Meta description

Am Mittwoch gab das Team hinter dem Blockchain-Spiel Splinterlands bekannt, dass es einen neuen Meilenstein erreicht hat, nachdem das Projekt mehr als 10 Millionen Packungen der Chaos Legion-Kartenserie des Fantasy-Kampfspiels verkauft hat. Dieser Erfolg folgt auf die jüngste Partnerschaft des Projekts mit der Major League Soccer Players Association und der Warner Music Group.

Das Play-to-Earn-Spiel Splinterlands verkauft über 10 Millionen NFT-Spielkartenpackungen

Das Play-to-Earn (P2E)-Blockchain-Spiel Splinterlands hat bekannt gegeben, dass das Projekt über 10 Millionen Packs aus der dritten großen Kartenerweiterungsserie des Spiels, Chaos Legion, verkauft hat. Splinterlands ist ein Spiel, das Kryptowährungen und Blockchain-Technologie nutzt, um Online-Sammelkartenturniere zu verbessern.

Splinterlands- oder NFT-Karten können über Sekundärmärkte gekauft und verkauft werden, und um mit dem Spielen beginnen zu können, müssen neue Benutzer ein “Summoner’s Spellbook” erwerben. Die Karten der Serie Chaos Legion wurden vor acht Monaten, am 17. Januar 2022, in den Handel gebracht, und es wurden nur 15.000.000 Packungen geprägt.

Play to Win Blockchain-Spiel Splinterlands verkauft 10 Millionen Game Packs
Karten aus der Serie Chaos Legion. Bild über gamingcrit.com.

Das Splinterlands-Projekt sagt, dass die begrenzte Verfügbarkeit der Karten nach 10 Millionen verkauften Karten die „gerade Linie“ der Karten in Bezug auf das, was übrig ist, markiert. Der Mitbegründer und derzeitige CEO von Splinterlands, Jesse Reich, sagte, das Team sei mit den Verkaufserfolgen von Chaos Legion zufrieden, und der Mitbegründer erklärte, dass sich das Team von Splinterlands auf eine größere Expansion freue.

“Hits kommen heutzutage wie eine Flut, und wir sind begeistert”, bemerkte Reich am Mittwoch. “Unsere Community ist phänomenal und wir sind so dankbar für ihre Loyalität und ihren Enthusiasmus, was eine kontinuierliche Quelle der Inspiration für unser Team ist, um dieses bemerkenswerte Spiel weiterhin gemeinsam mit ihnen zu entwickeln. Wir freuen uns darauf, in der Mainstream-Gaming-Branche weiter zu wachsen und Zeigen Sie der Welt, worum es bei Web 3.0 geht.

Daten zeigen, dass Splinterlands nach monatlichen Abonnenten das viertgrößte Spiel von Gamefi ist

Die Nachricht von 10 Millionen verkauften Packungen folgt auf die Partnerschaft von Splinterlands mit der Major League Soccer Players Association (MLSPA) und der Warner Music Group (WMG).

„Ich glaube nicht, dass wir das Ausmaß der Möglichkeiten rund um P2E-Spiele unterschätzen können“, sagte Oana Ruxandra, Chief Digital Officer bei WMG, Ende Februar. „Unsere Partnerschaft mit Splinterlands rückt unsere Künstler und ihre Musik ins Rampenlicht, da wir alle zusammenarbeiten, um symbolische Spiele zu entwickeln und zu erhalten.“

Darüber hinaus war Ende September, mitten im Krypto-Winter, als die NFT-Verkäufe bombardiert wurden, die Splinterlands-Kartenserie namens Riftwatchers in weniger als zwei Minuten ausverkauft. Gamefi (die Schnittstelle zwischen Spielen und Finanzen) war 2022 ein beliebter Trend, da Spiele wie Axie Infinity Milliardenumsätze verzeichneten.

Beispielsweise hat der Axie-Marktplatz seit seiner Gründung 4,25 Milliarden US-Dollar von 2.163.241 Händlern verkauft. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass Gameta das neueste Gamefi-Projekt mit der höchsten Anzahl an monatlichen Abonnenten ist. Während Gameta den ersten Platz einnimmt, liegt Axie Infinity auf dem fünften und Splinterlands auf dem vierten Platz in Bezug auf die monatlichen Abonnenten.

Schlüsselwörter in dieser Geschichte

10 Millionen Verkäufe, Axie Infinity, Blockchain, Blockchain-Gaming, Chaos Legion, GameFi, Gameta, Gaming und Finanzen, Jesse Reich, Marktkapitalisierung, MLSPA, nft, NFT, Non-Fungible Tokens, Riftwatchers, Splinterlands, Splinterlands Card Series, Splinterlands co -Gründer, Warner Music Group, Web3

Was hältst du vom Gamefi-Projekt Splinterlands, das 10 Millionen Packungen der Chaos Legion-Reihe des Spiels verkauft hat? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Jamie Redman

Jamie Redman ist Nachrichtenmanager für Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Fintech-Journalist. Redman ist seit 2011 ein aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman über 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über heute aufkommende disruptive Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons, Gamingcrit.com

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Dies ist weder ein direktes Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder eine Empfehlung oder Befürwortung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht wurden.


Blog In 2021 joker0o xyz

Comments
No comments
Post a Comment



    Reading Mode :
    Font Size
    +
    16
    -
    lines height
    +
    2
    -